Killarney – Update

Heute ging es weiter, vorerst in Richtung Süden ans Meer und später Richtung Killarney, also Richtung Westen. Bei Killarney ist der Ring of Kerry, eine im Reiseführer groß beworbene spektakuläre Panoramastrasse, doch dazu morgen mehr.

Also erstmal ab ans Meer, 5° und Dauerregen – Top. Wie ihr seht, gab es auf dem Weg wieder das ein oder andere herrschaftliche Schloss und verschiedene mystische Ruinen zu sehen. Leider war durch den Regen die Sicht von den Bergen nicht so spannend, aber die kleinen Dörfer am Meer sehen doch trotzdem Spitze aus!? Wenn mal einer von euch hier her kommt: Kinsale, ein kleines Dorf im Süden am Meer ist super.

Nachmittags erreichten wir dann Killarney, schön touristisch, aber mit reichlich Pubs und guter Livemusik. Heute übernachten wir in einer alten Mühle und sitzen gerade in der urigen Bar bei Guiness und Wiskey…

Morgen dann Ring of Kerry, wir starten früh, um vor den Bustouris da zu sein, seid gespannt…

Update – Tag 2

Heute haben wir eine der touristischen Highlights Irlands „besucht“ – den Ring of Kerry und Ring of Skellig – eine ca. 250km lange Panoramastraße.

Spektakuläre Küstenstraße, tosender Atlantik, einsame Strände, atemberaumbende Landschaft… So kann man den heutigen Tag zusammenfassen. Aber seht am besten selbst – Bilder sagen ja bekanntlich mehr… 🙂

3 Gedanken zu „Killarney – Update“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.