Horse Lake

So ganz sind wir noch nicht in der kanadischen Zeit angekommen… Daher waren wir heute schon gegen 7:00Uhr fertig mit frühstücken und haben eine kleine Wanderung direkt von unserem Campingplatz unternommen. Die Wanderung führte uns entlang eines reißenden Flusses zu einem Wasserfall. Zu dieser Uhrzeit waren wir sogar noch ganz alleine unterwegs.

Danach sind wir vorbei an Pemberton und Lillooet zum Green Lake gefahren. Leider waren dort noch alle Campingplätze geschlossen. Am Ende haben wir trotzdem ein paar Kilometer weiter einen schönen Campingplatz direkt am See gefunden. Hier haben wir den Abend am Feuer verbacht.

2 Gedanken zu „Horse Lake“

  1. Hab auch schon überlegt auszuwandern , die nächsten Jahre wieder 3. Liga Fussball geht garnicht 🙁 am Horse Lake kann man bestimmt gut über den Sinn des Lebens sinnieren… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.