Queenstown – Update

Statt den direkten Weg von Te Anau nach Queenstown zu nehmen, haben wir uns heute für den Umweg über Dunedin entschieden.

Hier waren wir auf der Otago Peninsula, haben Robben und Albatrosse gesehen. Nicht fehlen durfte diesmal eine Runde durch die Innenstadt, wird Dunedin doch als womögliche schönste Stadt und Edinburgh Neuseelands beschrieben. Ob das passt, können einige von euch (die bereits in Edinburgh waren) sicher besser beurteilen als wir. Gefallen hats uns auf jeden Fall… 🙂

Queenstown erscheint auf den ersten Blick sehr quirlig und scheinbar darf man sogar am Strand Bier trinken… 😉

Ein Tag in Queenstown… Begann für uns mit einem Frühstück in der bisher besten Bäckerei Neuseelands. Anschließend ging es mit der Gondel hoch hinaus, sodass wir einen tollen Blick über die Stadt genießen konnten. Mit einer Art Go-Cart oder Schlitten fuhren wir dann wieder den Berg hinunter bevor wir mit einer geliehenen Frisbee noch Frisbee-Golf gespielt haben – eine sehr coole sportliche Abwechselung…

4 Gedanken zu „Queenstown – Update“

    1. Steven mag das neuseeländische Bier nicht, hat sich daher für ein australisches entschieden… Das war gut. 🙂

      Wir haben auch sehr hohe Erwartungen an die für dich schönste Stadt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.